Ich gestalte gartentherapeutische Interventionen für BewohnerInnen und KlientInnen im Gesundheits- und Sozialbereich. Jahreszeitlich geprägte Tätigkeiten mit Pflanzen und Blumen aktivieren, steigern sensomotorische Fähigkeiten, fördern Sinne und Wohlbefinden. Natur belebt.

Ich plane floristische Interventionen als positiven Fixpunkt im Wohnbereich und für KlientInnen in der Tagesstruktur. Dabei beziehe ich vorhandene Ressourcen wie Therapie- und Gemeinschaftsgärten mit ein.